Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata



Sie haben die Möglichkeit diverse individuelle Daten zu hinterlegen, welche Ihnen den Umgang mit ASSEPRO.online erleichtern.

Es besteht die Möglichkeit Stammdaten, Kostenstellen, Arzt- und Spitaladressen und Mitarbeiterdaten auf ASSEPRO.online zu hinterlegen, sofern Sie die entsprechenden Administratorenrechte besitzen.

Wir empfehlen Ihnen zu Beginn der Nutzung von ASSEPRO.online Ihre Daten zu hinterlegen, dies können Sie wie folgt im Admin-Bereich tun.


 

 Stammdaten

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum hinterlegen von Stammdaten

Unter dem Menüpunkt Stammdaten haben Sie die Möglichkeit Daten individuell zu hinterlegen. Wenn Sie beispielsweise Arbeitsplätze Ihrer Unternehmung erfassen möchten, müssen Sie lediglich auf das Plus Symbol klicken.

Wenn Sie individuelle Firmendaten Ihrer Unternehmung hinterlegen möchten, können Sie dies indem Sie beim Menüpunkt Firma auf Liste klicken.

Sofern Sie diese Daten für Ihre Unternehmung hinterlegt haben, können sämtliche Benutzer diese Daten bei der Erfassung von Schadenfällen nutzen.


  1. Zuerst erscheint Ihnen folgendes Fenster, wenn Sie Arbeitsplätze auf ASSEPRO.online hinterlegen möchten.
  2. Hier können Sie entsprechende Arbeitsplätze Ihrer Unternehmung erfassen.
  3. Falls Sie die Berechtigung inne haben, mehrere Firmen auf ASSEPRO.online zu verwalten,
    können Sie die Firma auch mittels Eingabe im Suchfeld gewählte Firma ändern wechseln.

  4. Wenn Sie individuelle Firmendaten Ihrer Unternehmung erfassen, erscheint Ihnen folgendes Fenster. 
  5. Hier haben Sie die Möglichkeit folgende indiviuellen Daten Ihrer Unternehmung zu hinterlegen oder anzupassen:

    1. Die Betriebsübliche Vollarbeitszeit.
    2. Die Mitteilungsoptionen für Sicherheitsbeauftragte Ihrer Unternehmung.
    3. Die Signatureinstellungen für die versendeten Schadenmails an die Versicherungsgesellschaften.
    4. Ob die BVG-Online Portale angezeigt werden sollen.
    5. Die Benachrichtigungseinstellung für Mitteilung an Benutzer, dass Anmeldung der Prämienbefreiung nach gewünschter Anzahl Ausfalltage erfolgen sollte.
    6. Die Benachrichtigungseinstellung für Mitteilung an Benutzer, dass Abenz ohne Versicherungsschutz nach gewünschter Anzahl Ausfalltage in Krankentaggeld-, oder UVG-Fall umgewandelt werden sollte.
    7. Die MwSt-Nummer Ihrer Firma.
    8. Die Bankverbindungen Ihrer Unternehmung, welche mittels Klick auf das Plus Symbol erfasst werden können.
    9. Sie haben die Möglichkeit mehrere Bankverbindungen für Ihre Unternehmung zu hinterlegen.




 Kostenstellen verwalten

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum hinterlegen von Kostenstellen

Unter dem Menüpunkt Kostenstellen verwalten im Admin-Bereich können individuelle Kostenstellen und Gruppen von Kostenstellen angelegt werden.

Somit haben Sie die Möglichkeit Ihre Schadenfälle der entsprechenden Kostenstelle zuzuweisen und im Menüpunkt Statistik entsprechend nach diesen zu filtern.



Mit Klick auf das Plus Symbol können entsprechende Kostenstellen oder Gruppen von Kostenstellen erfasst werden.

Wenn Sie auf das Symbol Liste klicken können Sie die bereits hinterlegten Kostenstellen oder Gruppen von Kostenstellen einsehen.




 

 Mitarbeiterverwaltung

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum hinterlegen von Mitarbeiteradressen

Unter dem Menüpunkt Mitarbeiterverwaltung haben Sie die Möglichkeit Mitarbeiteradressen auf ASSEPRO.online selbstständig zu hinterlegen.

Mittels Klick auf das Plus Symbol können Sie neue Mitarbeiter erfassen, mittels Klick auf Liste haben Sie die Möglichkeit bereits erfasste und gespeicherte Mitarbeiteradressen einzusehen und entsprechend zu bearbeiten.


Wenn Sie einen Schadenfall auf ASSEPRO.online erfassen und dabei Mitarbeiter eingeben, welche noch nicht hinterlegt waren, werden diese automatisch durch die Applikation hinterlegt.

Gleiches gilt auch bei Mutationen der Mitarbeiterdaten zum Beispiel wenn Sie einem bereits hinterlegten Mitarbeiter wählen und die Wohnadresse verändern wird diese automatisch bei diesem Mitarbeiter aktualisiert.


Einlesen der Mitarbeiterdaten

Falls viele Mitarbeiterdaten zu hinterlegen sind, können diese ebenfalls via Excel oder csv-Datei importiert werden, hierfür müssen Sie lediglich die folgende Vorlage komplettieren und Ihre ASSEPRO Geschäftsstelle kann Ihnen diese im Anschluss auf ASSEPRO.online einlesen.

Die Filestruktur sowie die Daten müssen genau der Master-Excel-Vorlage entsprechen.

Falls ein Excel File eingelesen wird, müssen alle Spalten als Text formatiert sein. Auf der Vorlage sind die Spalten bereits als Text formatiert. Beim reinkopieren aus anderen Excel Files wird aber auch das Format des kopierten Excel Files übernommen. Dies kann insbesondere bei Feldern mit Inhalten von einem Datum dd.mm.jjjj zu Problemen führen. Diese müssen als Text umgewandelt werden.

WICHTIG: Wenn Firmen speziell einen Export aus ihrem HR-System von ihrer IT erstellen lassen, sollte dieses File unbedingt als csv-File (Text-File) erstellt werden. Die Vorgabe der Spaltennamen und gültigen Werten müssen genau der Mastervorlage entsprechen.

Im Grundsatz sollen immer alle aktuellen Mitarbeiter, die zum Zeitpunkt des Exports in der Firma angestellt sind im File enthalten sein.

Mitarbeiter-Daten können auch regelmässig geupdated werden, d.h. neu eingelesen werden. Massgebend dazu ist immer die AHV-Nr. Anhand der AHV-Nr. werden die neuen Daten aus dem Excel/csv File in assepro.online überschrieben.


Master Vorlage für Import Mitarbeiterdaten V5







 Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung für die Nutzung von ASSEPRO.online finden Sie hier: